Loading...
Events 2017-10-06T17:21:12+00:00

Events

Wonderwerk veranstaltet regelmäßig Events rund um die Kernthemen Innovation & Digitalisierung. Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

OKR-Forum Wien

Am 24. Oktober 2017 findet das erste OKR-Forum in Wien statt.

OKR (Objectives & Key Results) ist ein agiler Planungs- und Steuerungsansatz, der in sehr erfolgreichen Technologieunternehmen wie Intel, Google, Uber, Twitter, Dropbox, airbnb, Netflix, Slack, LinkedIn, Zalando, Runtastic, Shpock u.v.a. zur Anwendung kommt. Im Vergleich zu herkömmlichen Planungs- und Steuerungsansätzen ist OKR mit kürzeren Planungszyklen versehen und der Partizipationsgrad von MitarbeiterInnen in der Zielplanung ist sehr stark ausgeprägt.

Damit lassen sich mit diesem Instrument gegenwärtige Herausforderungen unserer „VUCA-Welt“ deutlich besser begegnen. Gleichermaßen werden auch die Ansprüche der Generationen Y und Z deutlich besser bedient.Lernen Sie im Rahmen des ersten OKR-Forums in Wien diesen zeitgemäßen Performance Management Ansatz kennen und diskutieren Sie mit ExpertInnen und AnwendInnen über konkrete OKR-Praxisfälle.

Agenda:

16:00     Registrierung
16:30     Begrüßung und Key Note (Thomas M. Klein, Co-founder und Geschäftsführer, Wonderwerk Consulting)
16:50     OKR bei Runtastic (Thomas Kleindessner, VP of Product, Runtastic GmbH)
17:15     OKR bei Shpock (Valerie Wiederkehr, HR Managerin und Projektmanagerin für OKR bei Shpock)
17:40     Q&A-Session mit allen ReferentInnen
18:30     Networking mit Fingerfood & Drinks
20:00     Ende der Veranstaltung

Das OKR-Forum 2017 wird von Wonderwerk in Kooperation mit dem Controller InstitutAustrianStartups und Agendo veranstaltet.

Hier können Sie sich kostenlos anmelden – wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Innovate

Innovate – Konferenz zum Innovationsmanagement fand am 24. April 2017 statt.

Gesellschaftliche und technologische Entwicklungen der vergangenen Jahre haben den Innovationsdruck auf den öffentlichen Sektor deutlich erhöht. Während soziale Ungleichheit, Klimawandel, Ressourcenknappheit und demographische Veränderungen Politik und Verwaltung vor zentrale Herausforderungen stellen, wächst das Verlangen der Bürgerinnen und Bürger nach maßgeschneiderten Dienstleistungen, größerer Transparenz und der Möglichkeiten zu mehr Partizipation und Co-Creation. Zugleich vollzieht der Staat einen Wandel vom Dirigenten zum Impulsgeber für Gesellschaft und Wirtschaft. Um diesen Veränderungen und den daraus resultierenden Erfordernissen gerecht zu werden, muss die öffentliche Verwaltung modernen Arbeitsweisen und Technologien nicht nur aufgeschlossen gegenüberstehen sondern Innovationen entlang der gesamten Dienstleistungskette öffentlicher Verwaltung entwickeln und initiieren.

Über 240 Führungskräfte sowie Expertinnen und Experten aus Verwaltung, Wissenschaft, Privat- und Sozialwirtschaft kamen am 24. April 2017 an der Wirtschaftsuniversität Wien zu einem spannenden Ideen- und Meinungsaustausch zusammen. Dieser spannte den Bogen von den Herausforderungen und Lösungsansätzen im Bereich der Governance-Innovation bis hin zur Dienstleistungsinnovation.

Die Innovate 2017 widmete sich den zentralen Fragen:

  • Wie können wir die bekannten Herausforderungen adressieren und uns auf unbekannte Herausforderungen vorbereiten?
  • Welche Rolle spielen Staat, Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft bei der Lösung dieser Herausforderungen?
  • Wie können wir sicherstellen, dass alle Teile der Gesellschaft Berücksichtigung finden?
  • Wie können wir die Effizienz, Effektivität und Akzeptanz von Entscheidungen, Prozessen und Dienstleistungen erhöhen und welche Methoden und Instrumente können uns dabei unterstützen?

Mehr Informationen finden Sie hier.
Unser Beitrag, der gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien zum Thema „Change Agents 4.0 –  Wie die WK Wien den digitalen Wandel erfolgreich in die Organisation trägt“ eingebracht wurde, ist auf der Webseite verfügbar.

ViennaGovJam

Der ViennaGovJam ist ein interdisziplinäres Innovationscamp, das am 17. und 18. Mai 2017 stattgefunden hat.

Weltweit zum vierten Mal in über 80 Städten haben sich Menschen aus Politik und öffentlicher Verwaltung getroffen, um in einem neuartigen Veranstaltungssetting innovative Lösungen für die aktuellen Herausforderungen des öffentlichen Sektors zu entwickeln. Im Vordergrund der zweitägigen Veranstaltung waren nutzerInnenzentriert, interdisziplinär und kollaborativ im praxisbezogenen Workshop-Format entwickelte Innovationen.

Wie bei einem “Jam” von Musikern stehen auch bei einem Innovations-Jam die gemeinsame Arbeit, die offene Struktur und der Spaß an der Sache im Vordergrund. Ein konkretes Ergebnis in Form von Ideen und Modellen für neue öffentliche Leistungen muss es explizit nicht geben – das kommt aber eigentlich immer dabei heraus! Am Ende des Workshops haben die TeilnehmerInnen jedenfalls die Design-Thinking-Methode angewandt und erprobt und können diese in ihren Arbeitsalltag übernehmen – insofern hat der Jam natürlich auch einen Weiterbildungsaspekt für die beteiligen VerwaltungspraktikerInnen.

Das Event wurde bereits letztes Jahr erstmals von Wonderwerk gehostet. Schauen Sie sich die Highlights an!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Government Digital Lab

Wonderwerk organisiert ein eineinhalbtägiges Government Digital Lab im Herbst 2017 in Berlin, bei dem digitale Lösungen zu einer realen Herausforderung aus der öffentlichen Verwaltung entwickelt werden.