Ein altbekanntes Paradigma, das in der Wirtschaft ebenso wie in der öffentlichen Verwaltung viel Einfluss ausübt, ist der Managerialismus: Der Glaube, dass alle Arten von Problemen, unabhängig von ihrem Kontext, durch die Anwendung von Kontrolle, Hierarchie, Beweisen und “best practice” gelöst werden können. Dieser Artikel von Medium erklärt, warum der Managerialismus für viele Herausforderungen in der öffentlichen Verwaltung nicht geeignet ist.